Träger Unterengadin

Die Stiftung Pro Terra Engiadina hat sich zum Ziel gesetzt, die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft im Unterengadin in allen Facetten zu erhalten und zu fördern. Dabei wird die Zusammenarbeit zu anderen in der Region aktiven Personen und Organisationen gesucht.

Die Stiftung besteht seit dem 28. Januar 2009. Im Stiftungsrat sind alle Gemeinden des Unterengadins der Schweizerische Nationalpark, Naturschutzorganisationen (WWF, Pro Natura, Stiftung Landschaftsschutz Schweiz, Vogelwarte Sempach), Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair und verschiedene kantonale Ämter (ADG, AJF, ALG, ANU, AWN) vertreten.

Mehr Informationen zu den Projekten und Tätigkeiten der Stiftung sind unter folgendem Link zu finden:

www.proterrae.ch

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

Wilde Nachbarn Unterengadin
Träger und Partner